Beim BelastungsEKG setzen Sie sich auf ein Fahrrad. Während Sie mit steigender Anstrengung treten, zeichnen wir die elektrischen Herzströme auf und messen immer wieder den Blutdruck.

Die Auswertung ergibt eine Aussage darüber, ob Durchblutungsstörungen am Herzen vorliegen (genauer als beim EKG alleine) und ob Ihr Blutdruck bei Anstrengung normal oder erhöht ist.

Sie benötigen hierfür einen Termin.